Innovative CAT-Schlauchboote und iSUP aus Neuseeland

In Neuseeland sind die Katamaran-Schlauchboote von TAKACAT schon Kult. Nun sind die faltbaren Katamaran-Schlauchboote des neuseeländischen Herstellers TAKACAT auch in Europa erhältlich. Alle TAKACAT LiteX/S & Sport-Modelle bestechen durch ihren zerlegbaren Heckspiegel, ihr geringes Gewicht und ihr geringes Volumen im zusammengefalteten Zustand. Die einzelnen Modelle sind für verschiedene Anwendungen designt. Sport und Freizeitspaß für die ganze Familie bieten das TAKACAT-Sport, das TAKACAT-LiteX und das neue TAKACAT-LiteS mit höchster Stabilität in Ruhe und beim Fahren, Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen: die Freude an der Bewegung fährt bei TAKACAT immer mit. Alle drei Katamarane lassen sich hervorragend rudern und gleiten schnell, eben und gleichmäßig. Sie sind eine ideale Lösung für den Boot- und Badespass am Wochenende, zum Angeln, für sportliche Ausflüge, beim Camping an See oder Fluß und ganz speziell für den Transport im Wohnmobil und PKW. Über den offenen Bug können auch Hunde sehr einfach ein- und aussteigen. Durch die physikalische Eigenschaft des Katamarans, immer „auf der Welle“ zu laufen, dringt beim normalen Aufstoppen kein Wasser über den offenen Heckspiegel in das Schlauchboot ein. Wasser, welches beim Zurückkehren aus dem Wasser in das Boot einfließt, läuft unmittelbar über den offenen Heckspiegel wieder ab, das Gleiche gilt für Starkregen und Wellenschlag - Welle rein, Wasser raus - es fährt sich sicherer mit einem wasserfreien Boot !

Speziell als Dinghi, Tender und Beiboot wurden die TAKACAT-L+G Modelle entwickelt. Das T240G gehört zu den leichtesten Tender und Beibooten am Markt. Es wiegt nur 19,5Kg und kann dadurch sehr einfach, z.B. bei Segelschiffen oder Yachten, auf Deck oder in einer einzigen Tragetasche verstaut werden. Auch das größere T280G bringt nur 23Kg auf die Waage. Im Gegensatz zu den anderen Takacat-Schlauchbooten besitzen die TAKACAT L+G Modelle einen geschlossenen Heckspiegel, damit sie in einer Tasche verstaut werden können. Als Motorisierung kann modellabhängig ein 5/6/8PS Außenborder am Heckspiegel installiert werden. Für die TAKACAT L+G Modelle sind die Elektroaußenborder Travel 1003CS und 1103CS von Torqeedo eine interessante Motorisierung. Wenn das TAKACAT L+G auf Deck liegt oder in seiner Tragetasche unter Deck verstaut ist, kann der Torqeedo-Elektroaußenborder ebenfalls problemlos mit seiner Tragetasche an Bord verstaut werden, ohne das auf eine spezielle Lage geachtet werden muss.

Stand-Up-Paddeln mit dem iSUP von Takacat ist ein herrliches Erlebnis für die ganze Familie. Das aufblasbare iSUP von Takacat ist leicht faltbar und garantiert einen angenehmen Tag auf dem Wasser. Das Takacat-iSUP ist ein Allrounder mit einer Länge von 335cm. Das Takacat-iSUP ist einfach zu fahren und einfach zu manöverieren, sodass alle Familienmitglieder eine große Freude daran haben werden. Der speziell von Takacat entwickelte Oberflächenschutz bietet auch Hundepfoten einen guten Halt. Zusammengefaltet passt das iSUP, inklusive des Paddels und der abnehmbaren Finne, in eine Tragetasche und kann problemlos im Auto und als Fluggepäck verstaut und transportiert werden. Auf Grund der extra dicken Gewebestruktur ist es vollkommen ausreichend das SUP mit 10 PSI aufzupumpen, das spart Zeit und Geld für teure SUP-Pumpen.

If you prefer the English language then visit the New Zealand website

Please note that many websites use cookies. If you do not wish this to happen, you can prevent cookies from being set by setting your browser. Under certain circumstances this can lead to functional restrictions on some websites.

Bitte beachten Sie, dass viele Webseiten Cookies setzen. Wenn Sie dies nicht wünschen, dann können Sie über die Einstellung Ihres Browsers das Setzen von Cookies verhindern. Unter Umständen kann es dann zu Funktionseinschränkungen bei manchen Webseiten kommen.

Besuchen Sie uns auf der Austrian Boatshow in Tulln auf dem Stand von "e-marine" in Halle 3 - Stand 303

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TAKACAT - Inh. Friedel Hacker (Dipl.-Ing.)